• Green City Solutions: Gewinner in der Kategorie Umwelt 2014

    Luftverschmutzung ist das größte vom Mensch gemachte Gesundheitsrisiko und für jeden siebten Tod weltweit verantwortlich. Gegen dieses gewaltige Problem haben wir uns zu Green City Solutions vereint und können innovative und profitable Luftreinhaltung anbieten. Unser erstes Produkt, der CityTree, ist eine flächige Vertikalbegrünung mit multifunktionaler Marketingwirkung und innovativer Sensor – und Fernwartetechnik. Damit verbinden wir ökologischen Einfluss mit ökonomischem Anreiz.

    Gewinnsumme für Greencity Solutions:
    5000 Euro.

  • Top Farmers: Gewinner in der Kategorie Umwelt 2014

    Urban Farming 2.0 – Wir glauben, dass Lebensmittel in der Nähe der Verbraucher hergestellt werden sollten – und dass Fisch (Proteine), Gemüse und Tropenfrüchte in einem Kreislaufsystem ein wichtiger Baustein sind, um in Polykultur die Landwirtschaft der Zukunft zu gestalten.
    Unser buntes und interdisziplinäres Team arbeitet an der Realisierung dieser Vision und betreibt bereits eine rund 100 m² große Pilotanlage in einer Schule mitten in Berlin, um künftigen Generationen die Vision einer nachhaltigen Landwirtschaft zu vermitteln.

    Gewinnsumme für Top Farmers:
    2000 Euro.

  • FAMULATUR PLUS: Gewinner in der Kategorie Gesundheit 2014

    FAMULATUR PLUS möchte die praktische Ausbildung Medizinstudierender verbessern. Kernidee des Projektes ist die Erweiterung der verpflichtenden Krankenhauspraktika um ein als „PLUS“ bezeichnetes Lehrprogramm. Dieses besteht aus Kursen zur körperlichen Untersuchung von Patienten und einem ergänzenden problemorientiertem Lernen (POL), wo ausgehend von einem fiktiven Patientenfall die entsprechende Diagnostik diskutiert wird.

    Gewinnsumme für FAMULATUR PLUS:
    1500 Euro.

  • GloW Energy: Gewinner in der Kategorie Umwelt 2014

    Wir von GloW Energy haben einen Energiesparherd als Bausatz entwickelt, der in Entwicklungsländern die ineffizienten, gesundheitsgefährdenden Drei-Steine-Feuer ablösen soll. Labortests haben gezeigt, dass der Herd gegenüber offenen Feuern bis zu 65 % Brennholz einspart und deutlich weniger gesundheitsgefährdende Emission verursacht.

    Gewinnsumme für GloW Energy:
    1500 Euro.

  • Sunté: Gewinner in der Kategorie Gesundheit 2016

    Sunté schlägt mit seinem innovativen Konzept zur Gesundheitsvorsorge in Entwicklungsländern gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Die von den Studierenden eingerichteten Solarpanels erzeugen Elektrizität in zentralen Krankenstationen, die sowohl die Verbesserung der medizinischen Versorgung als auch die Einrichtung von Handyladestationen ermöglicht.

  • PEAT: Gewinner in der Kategorie Umwelt 2016

    Mit ihrer Handy-App Plantix ist dem Team von PEAT, Progressive Environmental & Agricultural Technologies, eine echte Innovation in der Verbindung von Agrarökologie und künstlicher Intelligenz gelungen. Ihre auf Deep Learning basierende automatisierte Bilderkennungssoftware mit bereits über 20.000 Nutzern identifiziert Pflanzenkrankheiten und gibt Ratschläge zur Behandlung und Prävention.

  • INTEGREAT: Gewinner in der Kategorie Soziale Gesellschaft 2016

    Das über Deutschland hinaus verteilte Team von INTEGREAT hat sich zum Ziel gesetzt, mit seiner mehrsprachigen, offline nutzbaren App den Informationsfluss zwischen Flüchtlingen, Helfern und der jeweiligen Kommune vor Ort zu verbessern. In einem intuitiv bedienbaren System kann jede Kommune die App lokalspezifisch individualisieren, um so für die bei ihr untergebrachten Flüchtlinge alle vor Ort wichtigen Informationen zusammenzutragen.

  • Social-Bee: Gewinner in der Kategorie Soziale Gesellschaft 2016

    In Form von Zeitarbeit wollen die Gründer von Social-Bee Flüchtlinge schnell in Arbeit bringen und qualifizieren. Gezielte Sprachkurse, sozialpädagogische Betreuung, Freizeitangebote und eine bezahlte Beschäftigung in Logistikunternehmen geben Flüchtlingen eine Chance, sich zugleich in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu integrieren.